Ausflug der Montagsriege am 12. Mai 2012 zum Fuschlsee

fuschl1Sechzehn Turnerinnen starteten frühmorgens mit einem Bus der Fa. Stegner in Richtung Fuschlsee. Bereits nach kurzer Fahrt hielt sich das Wetter genau an die Vorhersage und es regnete in Strömen.

In Fuschl angekommen gingen wir erst einmal frühstücken. Anschließend mussten wir aber einsehen, dass erstmals das Schlechtwetterprogramm zum Einsatz kommen wird.

In einer kurzen Regenpause sind wir dann doch ein kleines Stück am herrlichen Fuschlseerundweg  bis zum Schloss Fuschl spaziert.  Dort befindet sich auch ein "sehr" kleines Sissi-Museum.

Anschließend ging die Fahrt weiter nach Hintersee. Dort besichtigten wir das Puppenstubenmuseum im Joseph-Mohr-Haus.  Im gegenüber liegenden Wellness-Hotel Ebner haben wir dann sehr gut zu Mittag gegessen. fuschl2

Am Nachmittag fuhren wir in die Stadt Salzburg. Dort haben wir im Panorama Museum, ( ein Geheimtipp)  das Riesen-Rundgemälde mit 26 m Länge und 5 m Höhe von Johann Michael Sattler gesehen.  Dieser war vor 200 Jahren mit diesem Gemälde als erster Fremdenverkehrswerber Salzburgs in halb Europa unterwegs.

In Salzburg machten wir auch mit dem berühmten "Salzburger Schnürlregen" Bekanntschaft. fuschl3

Auf der Heimfahrt kehrten wir noch in Mattsee bei der Konditorei Neuhofer auf Kaffee und Mehlspeise ein. 

 

Zallinger Anni